Die traditionelle Frühjahrswanderung des BUND Naturschutz, Ortsgruppe Ottobrunn-Neubiberg-Hohenbrunn-Putzbrunn führt heuer in das Dachauer Hinterland, einem Teilbereich des sog. "Tertiären Hügellandes". Dieses Dachauer Hinterland ist noch stark bäuerlich geprägt, kleine Dörfer und Weiler, Felder, Wiesen und vereinzelte Bauernwälder bestimmen das Bild.

DachauerHuegelland2 500x333Die Wanderung beginnt an der S-Bahnstation Markt Indersdorf. Nach der Überquerung des Flüsschens Glonn geht es zuerst in westlicher Richtung bis zum Weiler Albersbach. Dann führt der Weg, immer leicht hügelig, bis zum Weiler Happach. In nordwestlicher Richtung geht es weiter bis zur Kalvarienbergkapelle und dann ist es auch nicht mehr weit bis zur Ortsmitte von Altomünster. Kirche und Kloster einerseits und zwei renommierte Brauereigasthöfe andererseits sind die Aushängeschilder des Ortes. Was liegt da für die Wanderer näher, als sowohl die prächtige Klosterkirche zu besuchen (eine der letzten bedeutenden Kirchenbauten des Rokoko überhaupt) als auch in einem der Gasthäuser einzukehren?

Abschließend folgt dann noch der kurze Weg zur S-Bahnstation Altomünster, von wo aus die Rückfahrt mit der S-Bahn angetreten wird.

Der ganztägige Ausflug findet statt am Samstag, den 18. Mai 2019.

Die Wanderstrecke beträgt insgesamt knapp 15 km.

Einkehrmöglichkeit besteht erst am Ende der Wanderung, deshalb bitte Proviant und Getränke für unterwegs selber mitbringen.

Treffpunkt: um 8.15 Uhr am S-Bahnhof Neubiberg (vorderer Bahnsteigbereich stadteinwärts). Bitte unbedingt rechtzeitig kommen, damit in Ruhe preisgünstige Gruppentickets gekauft werden können.

Veranstalter: BUND Naturschutz in Bayern e.V., Ortsgruppe Ottobrunn-Neubiberg- Hohenbrunn-Putzbrunn.

Anmeldung bitte möglichst frühzeitig (begrenzte Teilnehmerzahl), spätestens aber bis 14. Mai 2019, bei Familie Anderl, per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (089/601 71 56).

Anton und Elisabeth Anderl, BUND Naturschutz