am Montag den 6. Juni 2016 um 19.00 Uhr
in der Ökoschule im Umweltgarten Neubiberg

am Montag  den 1. Juni 2015, um 19.00 Uhr
im Wolf-Ferrari-Haus in Ottobrunn, E 232

Alle Hohenbrunner BN-Mitglieder sind herzlich eingeladen zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung.
Karl Martin Einwanger, Revierförster für Hohenbrunn, spricht zu einem interessanten, wissenswerten und aktuellen Thema:

Der Waldrand von Hohenbrunn und seine besondere Bedeutung

Wir freuen uns sehr über den Erfolg der Werbeaktion vom vergangenen Sommer, die unserer Ortsgruppe Ottobrunn-Neubiberg-Hohenbrunn-Putzbrunn einen stattlichen Zuwachs von über 100 Neumitgliedern und Förderern gebracht hat.

Dies ist für uns ein Zeichen, dass vielen Menschen der Umweltschutz und der Erhalt einer intakten Natur ein wichtiges Anliegen ist.

Zum 3. Oktober 2013 hatte der BUND Naturschutz zu einem Erntefest auf die Streuobstwiese an der Siegertsbrunner Straße geladen und viele Hohenbrunner und Riemerlinger kamen, sie kamen einzeln und sie kamen mit der ganzen Familie um die letzten Äpfel zu pflücken.